Triskel-Archery Solothurn

Schule für Traditionelles & Dynamisches Bogenschiessen

Homepage wird neu aufgesetzt, Zeiten, Preise, Adressen und Texte sind in Bearbeitung und können abweichen!!

Triskel Archery

Traditionelles bogenschiessen
mit Lino Dutoit

Unter Traditionellem oder Intuitivem Bogenschiessen versteht man das Pfeilbogenschiessen mit traditionellen Bögen. Im Gegensatz zum Olympischen- oder Compound-Schiessen werden dafür Bögen ohne mechanische Ziel- und Hilfsmittel verwendet. 

 

Intuition, Koordination, Fingerfertigkeit, Geschwindigkeit, Fokus, Zielorientierung, Kraft, Balance, Mut, Selbstvertrauen, Körperbewusstsein, spielerische Meditation und bewusstes Atmen sind alles Fertigkeiten, welche beim Bogenschiessen gefordert und gefördert werden.

Ich persönlich habe mich auf das Schiessen von Reiterbögen, also kurzen, laminierten Recurvebögen ohne Pfeilauflage spezialisiert und verwende diese, wie der Name schon sagt, auch vom Pferd. 

 

Als Lehrer für Vermittlung der Künste ist es mir eine Freude, meine Faszination für diese altehrwürdige Kunst des dynamischen Bogenschiessens mit euch zu teilen und lade euch herzlich dazu ein, bei mir den Umgang mit Pfeil und Bogen zu lernen.

.  

Bogenschiessen:
Mehr als nur Sport

Leidenschaft & Erfahrung

Lino Dutoit schiesst seit über 20 Jahren mit Pfeil und Bogen. Nun teilt er seine Faszination und Wissen über diese antike Kunst.

Bogenkurse Solothurn

Auf dem Henzihof in Solothurn wird das Schiessen, neben wöchentlichen Trainings, auch für Teamevents und Geburtstage angeboten.

Unterwegs

Ob an Festivals, Schulen oder Hochzeiten, ich bringe das Bogenschiessen in deine Nähe.

Alte Kunst

Das Bogenschiessen ist eine uralte Kunst. Während des Trainings lernst du Wissenswertes über die Geschichte und die Physik des Bogenschiessens.

Spass, fokus & kontrolle

Dein Event mit Pfeil und Bogen auf dem Henzihof

Bogenschiessen Solothurn Henzihof 7

“Hast du den Bogen, den Pfeil und das Ziel begriffen, sind Gelassenheit und Eleganz vonöten, um Schiessen zu lernen”

Paulo Coelho, Der Weg des Bogens